Augmented Reality - Next Generation Marketing mit AUGMEDIA Ihrem AR Spezialisten

 

 

Marketing mit Augmented Reality

 

ARCard Basic (Imagevideo)

 

ARCard Extended (Business Video)

 

Was ist Augmented Reality?

Immer häufiger hört man den Begriff "Augmented Reality" - kurz auch "AR" genannt. Doch was verbirgt sich dahinter eigentlich? Wörtlich übersetzt bedeutet Augmented Reality dabei so viel wie "erweiterte Realität". Ganz simpel gesagt handelt es sich um eine Erweiterung der Realität, wie wir sie wahrnehmen. Dies wird mit der Hilfe von Computergrafiken unterstützt. Diese werden beispielsweise auf einem Bildschirm eingeblendet, der die reale Welt zeigt und ergänzen diese. Also was ist Augmented Reality, wenn man die Technik nun genau betrachtet und wo kommt diese Technik zum Einsatz?

Einsatzgebiete von Augmented Reality in der Werbung

Schon seit einigen Jahren findet AR in der Werbung für bestimmte Produkte hin und wieder Verwendung. BMW ließ so den aktuellen Z4 über den heimischen Bildschirm fahren, indem man sich eine Vorlage ausdruckte und diese vor seine Webcam legte. Die entsprechenden Mobile Apps für den PC machen es möglich, dass die Software den Ausdruck erkennt und die erweiterte Realität startet. Auf dem Blatt Papier wird der BMW eingeblendet und dreht fortan auf dem Monitor in 3D seine Runden.

Auch Lego hat eine ähnliche Software in einigen Stores in den USA bereits im Einsatz. Man hält die Verpackung eines Bausatzes vor die Kamera und sieht auf dem Bildschirm nicht nur sich selbst, sondern das komplett gebaute Modell in 3D, kann es nach allen Seiten drehen und schon einmal fertig betrachten.

Wir von AUGMEDIA haben mit dem weltweit ersten Augmented Reality Rockalbum eine interaktive AR-CD in den Handel und somit zum Endkunden gebracht. Mit der Leipziger Band Saint Aside haben wir Ende  2010 das deutschlandweit erste Augmented Reality Musikvideo veröffentlicht, eine interaktive Webanwendung auf der Bandseite von Saint Aside.

So konnten Musikliebhaber, Fans und Augmented Reality begeisterte einen Marker herunterladen und über die Website ausprobieren und erleben wie es ist, wenn man plötzlich eine 3D Bühne mit Band in seiner Hand hält. Aufbereitet mit klickbaren Elementen die zum Verkauf von MP3 führte aber auch Werbung konnte darin platziert werden. Zudem wurde die AR Anwendung in Facebook integriert und folglich eine komplette Musik CD damit ausgestattet. Dabei dient das Booklett aus dem Album "Angel Come" zur Navigation der sogenannten navAR Oberfläche. Neben einem "Live Video Channel" der über das Internet up to date gehalten wird können die CD Besitzer weitere Inhalten per interaktion mit Booklett und CD erkunden.

augmented-reality-cd-saint-asideZudem wird ein weiteres Augmented Reality Musikvideo als highlite die CD zieren. Hier hat der Nutzer die Möglichkeit in das jeweilige Musikinstrument hinein zu hören indem er per AR Navigation den jeweiligen Sänger des Songs "Angel Come" ansteuert. Aber auch die Promotion zum Record Release des Album in der Schaubühne Lindenfels in Leipzig wurde mit AR Flyern beworben sodass dieser nicht im Papierkorb verschwand sondern zum ausprobieren des Musikvideos einlud. Dadurch konnte unter anderem per Monitoring der Rücklauf gemessen werden was wiederum den Einsatz von Augmented Reality in der Werbung und im Marketing zu einem hoch interessanten Instrument macht.

Was ist Augmented Reality im Bezug auf unsere Sicherheit?

Natürlich gibt es auch Mobile Apps, die für das iPhone, das iPad oder Android entwickelt wurden und unserer Sicherheit dienen. In Moskau hat man aufgrund der vielen Verkehrstoten eine Mobile App für iPhone und iPad entwickelt, welches dank GPS den Standpunkt des Besitzers erkennt und für jede Straße anzeigt, wie viele Unfälle es dort gegeben hat. Per AR werden dabei kleine Figuren und Autos auf die echten Straßenzüge geblendet. Diese Methode mag vielleicht drastisch sein, doch mit diesen Mobile Augmented Reality Apps für iPad, iPhone und Android hat man in jedem Fall Aufsehen erregt. Gerade die große Verbreitung von iPad und iPhone ist ein Garant dafür, dass entsprechende Mobile Apps ausprobiert werden und die Software großen Anklang findet.

wikitude-drive-augmented-reality-navigationAuch im Autoverkehr ist die Software mit einer ähnlichen Funktionsweise denkbar. Auf der Windschutzscheibe werden Anweisungen, Hinweise und Richtungspfeile eingeblendet, die ein Navigationssystem mit einem separaten Bildschirm überflüssig machen. Wikitude spielt dabei eine vorreiter Rolle mit dem Augmented Reality Navigationssystem "Wikitude Drive" für Smartphones.

Hierbei werden in Echtzeit AR Inhalte wie die Navigation selbst oder 3D Content in das Livebild eingebunden. Dabei dürfen wir gespannt sein wohin sich AR im Bereich Sicherheit weiter entwickeln wird.

Was ist Augmented Reality bei Games und Spielen?

Im Bereich der Videospiele wird Augmented Reality ebenfalls bereits seit einigen Jahren eingesetzt. Sony war hier Vorreiter, indem man mit EyePet eine Kamera zusammen mit der passenden Software verkaufte. Im heimischen Wohnzimmer, welches von der Kamera gefilmt wird, werden virtuelle Tiere eingeblendet, mit denen der User interagieren kann. Bereits für die Playstation 2 gab es dabei einige Games, die AR unterstützten. Auf der tragbaren Playstation Portable sowie der HD-Konsole Playstation 3 setzte man erneut auf Games wie eine neue Version von EyePet oder das Kartenspiel Eye of Judgement. Hier wird die Kamera auf Karten gerichtet, die auf dem Tisch liegen. Auf dem Bildschirm erwachen diverse Kreaturen aus den Karten zum Leben und bekämpfen sich gegenseitig.

Konkurrent Nintendo unterstützt mit dem 3D Handheld 3DS ebenfalls Augmented Reality. Spezielle Games erwecken Spielfiguren direkt auf dem Schreibtisch in 3D zum Leben. Man legt dabei eine Spielkarte auf den Tisch und richtet die Kamera des 3DS auf die Karte. Auf dem Bildschirm der tragbaren Spielkonsole erscheint nun ein bestimmter Gegenstand oder eine Figur in 3D, mit der man im Spiel interagieren kann.

Augmented Reality im täglichen Leben

Sicher klingen einige dieser Beispiele noch so, als müsse man sich nicht unbedingt nutzen. Augmented Reality hat jedoch bereits seit Jahren auf den Weg in unseren Alltag gefunden. Oft ist diese Technik aber unspektakulärer als man meinen würde. Wenn beispielsweise nach einem Fußballspiel die Laufwege der Spieler auf dem Feld oder die Flugbahn des Balls zum Tor mit Pfeilen eingeblendet werden, so ist dies ebenfalls eine einfache Form von AR. Dasselbe ist der Fall, wenn beim Skispringen beispielsweise die exakte Reichweite des Sprungs noch einmal mit einer kleinen Markierung eingeblendet wird. Diese Techniken sind bereits seit Jahren im Einsatz und somit hat wohl jeder bereits Erfahrungen mit AR gemacht, auch wenn er gar nicht wusste, dass es sich dabei um diese Technik handelt.


Foto Navigation von Wikitude