Blog

augmented-reality-cd-appklicationEs ist das weltweit erste Rockalbum, das mit der Augmented Reality Technologie ausgestattet ist – eine Platte, die viel Schweiß und noch mehr Tränen gekostet hat, eine, die Erinnerungen wachruft und gleichzeitig das Tor zur Zukunft aufstößt. Am 17.09.2011 ist es endlich soweit: Saint Aside präsentieren ihr neues Album „Angel Come“ in der Schaubühne Lindenfels (Leipzig).

Die einen werden von der Rückkehr der CD als Medium reden, die anderen von acht unglaublich energie geladenen Songs einer Band, die vom Musikmagazin Rock Hard nicht ohne Grund als „einer derhoffnungsvollsten Nachwuchs-Acts der Republik“ bezeichnet wurde. Saint Aside verknüpfen auf ihrer neuen Scheibe "Angel Come" eindrucksvoll moderne Rockmusik mit dem Erbe des Seattle-Sounds der 1990er Jahre: Druckvolle Gitarrenriffs, treibende Grooves und die Stimme des wütenden Melancholikers, der etwas zu sagen hat.

Gestandene Musikgrößen wie John Mayer, Blink 182 und Rihanna konnten bereits mit einem Augmented-Reality-Musikvideo aufwarten. Doch sind es Saint Aside, die noch einen Schritt weiter gehenund als erste Band weltweit ein komplettes Album mit dieser faszinierenden Technologie ausrüsten. Wer wissen möchte, was genau sich hinter der Augmented Reality verbirgt, oder wer einfach nur Lust auf eine fette Rockshow hat, ist dabei, wenn Saint Aside in Leipzig ihren Record Release feiern. Special Guests sind an diesem Abend Silent Sun.

Weiterlesen...

Gastbeitrag: Kulturmanagement Network | KM Magazin - Kultur und Management im Dialog

 

Back to life, back to reality

augmented-reality-3d-museum

Erinnern Sie sich auch gern an Ihre Kindheit? Da gab es das Spielen in der Natur, Radio hören in Vaters Werkstatt und am Abend oder dem Wochenende einen Trickfilm im TV. Später kam der erste Computer und mit ihm das Internet hinzu. Das Tor zur Welt. Heute lebe ich als Unternehmer in einer sich ständig wandelnden Gesellschaft, geprägt von Google, Facebook, iPhone und Co. Die stark wachsende und sich rasant verändernde digitale Welt vermittelt mir oft das Gefühl, ständig hinterher zu sein. Immer auf der Jagd nach Informationen. Der einfache Dialog und große Teile der gesamten Kommunikation sind ausgelagert und finden viel zu oft nur noch digital statt. Unsere Wahrnehmung passt sich dem ständig wachsenden Anspruch, dem Informationsfluss stets auf Augenhöhe zu begegnen, an. Real oder surreal, wer vermag dies noch wirklich zu unterscheiden? Die digitale 

Welt ist heute mehr denn je ein großer Teil unseres Lebens geworden. Internet Marketing und Social Media gehören fast schon zu den Standards eines jeden Unternehmens und auch privat ertappt man sich, wenn man am Wochenende im Garten, bei Kaffee und Kuchen entspannend, den News-Stream aktualisiert, mit Freunden chattet oder einen Clip auf YouTube ansieht.

Weiterlesen...

Printmedium 2.0 mit der Technologie Augmented Reality

augmented-reality-visitenkarte-001.jpg

AUGMEDIA wird das Werben mit Augmented Reality (AR) für den Bereich Print stärker in den Alltag des Business Kunden integrieren, so Daniel Klitzsch, Gründungsmitglied von AUGMEDIA. Dank fortgeschrittener Entwicklung können wir heute innerhalb kürzester Zeit, Imagevideos, Werbevideos und personalisierte Unternehmenspräsentationen kosteneffizient in die Printmedien unserer Kunden mittels Augmented Reality einbinden. So ist es möglich, Visitenkarten, Flyer, Zeitungsartikel oder Verpackungen mit einer digitalen Komponente anzureichern. Hier erreichen wir eine gezielte und messbare Interaktion mit den Nutzern.

Wir geben den Unternehmen die Möglichkeit mit ihren Kunden direkt zu kommunizieren.

 

Weiterlesen...

Das Kreativnetzwerk AUGMEDIA entwickelt das erste deutsche Augmented Reality Musikvideo.

augmented-reality-musikvideo-2.jpg

Wer sich im Business hervorheben will braucht Kreativität und aufregende Technologien. Die Leipziger Band Saint Aside setzt ein solches technisches Highlight mit Ihrem neuen Musikvideo zum Song "Come to me" ein. Mit der Trend-Technologie Augmented Reality schafft die Band in Zusammenarbeit mit dem Kreativnetzwerk AUGMEDIA Deutschlands erstes Augmented Reality Musikvideo.

Dank Augmented Reality können Fans die Band interaktiv und virtuell mittels CD und PC erleben. Der Nutzer muss dazu auf die Webseite der Band gehen und gelangt von dort aus auf den Bereich Augmented Reality. Nachdem Augmented Reality geladen wurde bestätigt der Nutzer die Webcam abfrage mit "zulassen" und hält die CD vor die Kamera. Nun kann das erste deutsche Augmented Reality Musikvideo mit aufgedrehten Lautsprechern in vollen Zügen erlebt werden. Zudem haben werbende die Möglichkeit, sich an die Band zu wenden und können klickbare Werbeeinblendungen auf der Augmented Reality Bühne buchen.

Weiterlesen...