augmented-reality-cd-appklicationEs ist das weltweit erste Rockalbum, das mit der Augmented Reality Technologie ausgestattet ist – eine Platte, die viel Schweiß und noch mehr Tränen gekostet hat, eine, die Erinnerungen wachruft und gleichzeitig das Tor zur Zukunft aufstößt. Am 17.09.2011 ist es endlich soweit: Saint Aside präsentieren ihr neues Album „Angel Come“ in der Schaubühne Lindenfels (Leipzig).

Die einen werden von der Rückkehr der CD als Medium reden, die anderen von acht unglaublich energie geladenen Songs einer Band, die vom Musikmagazin Rock Hard nicht ohne Grund als „einer derhoffnungsvollsten Nachwuchs-Acts der Republik“ bezeichnet wurde. Saint Aside verknüpfen auf ihrer neuen Scheibe "Angel Come" eindrucksvoll moderne Rockmusik mit dem Erbe des Seattle-Sounds der 1990er Jahre: Druckvolle Gitarrenriffs, treibende Grooves und die Stimme des wütenden Melancholikers, der etwas zu sagen hat.

Gestandene Musikgrößen wie John Mayer, Blink 182 und Rihanna konnten bereits mit einem Augmented-Reality-Musikvideo aufwarten. Doch sind es Saint Aside, die noch einen Schritt weiter gehenund als erste Band weltweit ein komplettes Album mit dieser faszinierenden Technologie ausrüsten. Wer wissen möchte, was genau sich hinter der Augmented Reality verbirgt, oder wer einfach nur Lust auf eine fette Rockshow hat, ist dabei, wenn Saint Aside in Leipzig ihren Record Release feiern. Special Guests sind an diesem Abend Silent Sun.


Infos zum Produkt:

augmented-reality-buntfunk-leipzigDie CD wird als klassische Enhanced-Audio-CD mit angehängter Datenpartition im edlen Digipack erhältlich sein. Auf der Rückseite des Digipacks befindet sich ein Symbol zur Freischaltung und Steuerung eines der ersten Augmented Reality Musikvideos weltweit.

Zudem enthält das Booklet statt erwartetem Inhalt kunstvoll eingebundene Symbole, die bei eingelegter CD im Computer per Webcam erfasst werden und zur Navigation durch den Inhalt dienen. Der digital hinterlegte Content enthält neben produktionsrelevantem Footage-Material und Lyrics ein weiteres Augmented Reality Musikvideo. Bei diesem Video hat der Nutzer die Möglichkeit, interaktiv in die einzelnen Instrumente zu hören.

Eine weitere Besonderheit der CD ist ein sog. „Live Video Channel“, der zukünftig fortlaufend mit exklusiven Inhalten aus dem Web gespeist wird, der jeweils nur mit vorhandener CD, dem Booklet als Schlüssel und verbundenem Internet via Webcam erlebt werden kann.

Zudem bedeutet es für gängige Vertriebswege gleichermaßen einen Schritt zurück (zur CD) und doch einen Schritt nach vorne (Augmented Reality). Das Medium CD bekommt somit einen stetig aktuellen Mehrwert mit faszinierend neuer Kundenbindung.

Bisher ist eine Musik-CD in dieser Form weltweit nicht existent.

Hot News

MyVideo wählte die Auskopplung "Heartbeats" als Video des Tages.
Online Tickets zur Recorde Release.
Saint Aside auf Facebook.